Pflege & Gesundheit

Hunds-Hitze? 10 Tipps für heiße Sommertage

23. August 2016
HItze-Blogpost-Hella-2

Tipp 1 bei Hitze: Schatten!

Bei Hitze ist es wichtig, dass der Hund die Möglichkeit hat sich in den Schatten zurück zu ziehen. Daher empfehle ich an heißen Sommertagen an Orten spazieren zu gehen, wo es viel davon gibt wie z.B. in Wäldern oder Parks mit Bäumen. Dazu würde ich freie Felder vermeiden, da es dort ja weit und breit keinen Schatten gibt und die pralle Sonne auf das Fell knallt. Besonders sollten Hunde mit dunklem Fell sich an schattigen Orten aufhalten, denn diese ziehen die Wärme noch mehr an als Hunde mit hellem Fell.

Tipp 2 bei Hitze: Schwimmen Schwimmen Schwimmen!

An Tagen, an denen die Hitze besonders groß ist wird dein Hund es dir danken: Schwimmen! Ob im See, Meer oder heimischen Planschbecken. Viele Hunde haben an heißen Tagen besonders große Freude daran sich so richtig abzukühlen und ins kalte Nass zu springen. Also ab zum nächsten See und die Pfoten abkühlen! 😊

HItze-Blogpost-See-Waldspaziergang

Aber ACHTUNG! Ein aufgeheizter Hund sollte nicht mit Karacho in’s Wasser springen, da es dadurch bei besonders jungen und alten Hunden zu Herz-Kreislauf-Problemen kommen kann. Daher empfehle ich den Hund langsam an’s und in’s Wasser heran zu führen.

Tipp 3 bei Hitze: Viel trinken

Wenn es sehr heiß ist, ist es besonders wichtig dem Hund genügend Wasser zur Verfügung zu stellen. Daher auch bei längeren Spaziergängen oder Ausflügen immer etwas zu Trinken für den Pfotenfreund dabei haben. Dazu das Wasser an einen schattigen Platz stellen, damit es nicht absteht und sich Keime bilden. Hunde, die nicht gerne trinken können durch Wasser, verdünnt mit einem kleinen Klecks Naturjoghurt, gelockt werden. Dies wird in der Regel gerne getrunken.

Tipp 4 bei Hitze: Wasserschlauch

Wenn die Wärme auf’s Fell schlägt freut sich jeder Hund über den Wasserschlauch im Garten! Also dreht den Hahn auf und macht euren Hund mal so richtig nass! Er wird sich freuen! 💦💦

Hitze-Blogpost-Wasserschlauch-Hund

Wer seinen Hund mit dem Wasserschlauch nass-spritzen möchte sollte jedoch folgendes beachten: nicht jeder Hund genießt es nass-gespritzt zu werden! Dem sollte man in jedem Fall nachgeben und ängstlichen Hunden lieber ein nasses Handtuch über den Rücken legen oder sie mit einem nassen Schwamm vorsichtig befeuchten.

Tipp 5 bei Hitze: Planschbecken

Der Wasserschlauch kann bei Hitze auch ganz Prima zum Auffüllen des Planschbeckens genutzt werden. Wenn man keine Zeit oder Lust hat den Hund stundenlang zu bespaßen kann man einfach ein stabiles Planschbecken aufstellen und der Hund kann sich die Erfrischung dann holen, wenn und wann er sie braucht.

Tipp 6 bei Hitze: Auto ist ein No-Go!

Den Hund bei Hitze im Auto zu lassen kann schon nach ein paar Minuten zur Gefahr werden. Ganz erschreckend zeigt uns dies die folgende Tabelle, welche die Wärme-Entwichlung im Auto aufweist:

Hitze_tabelle-auto-temperaturen-hitze

Deshalb bitte ich euch: lasst den Hund niemals bei Wärme im Auto! Ihr würdet dort an seiner Stelle auch nicht sitzen bleiben wollen.

HItze-Blogpost-Hund-Auto

Tipp 7 bei Hitze: regelmäßig bürsten

An heißen Tagen könnt ihr euren Hund öfters mal bürsten, denn dies entfernt die überschüssigen Haare und Hautschuppen. So kann mehr frische Luft an die Haut durchdringen und sie kann besser „atmen“.

Tipp 8 bei Hitze: Waldspaziergang

An besonders heißen Tagen ist ein Waldspaziergang sehr empfehlenswert, denn dort sammelt sich die Kälte und Feuchtigkeit am längsten. Gerade in den frühen Morgenstunden ist es dort noch schön kühl und angenehm. Nicht nur dem Hund, sondern auch dir wird es gut tun! 😉

HItze-Blogpost-Hella-3

Tipp 9 bei Hitze: Selbstkühlende Hundedecke

Wenn es draußen heiß ist sind selbstkühlende Hundedecken in diesem Jahr der letzte Schrei. Das Gel in diesen Matten wird in der Regel 5 – 10 Grad kälter, als die Raumtemperatur und kann somit für den Hund als eine gesunde Abkühlung dienen.

Tipp 10 bei Hitze: Hunde-Eis selber machen

Ein Hunde-Eis kann deinen Hund an heißen Tagen besonders happy machen. Wir werden in den nächsten Tagen selbst Hunde-Eis ausprobieren und euch davon berichten.

HItze-Blogpost-Hunde-Eis

Wir hoffen ihr könnt euch und eurem Hund durch diese Tipps bei der momentanen Hitzewelle etwas Abkühlung verschaffen. Bei Fragen oder Anregungen hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter dem Post.

Bis bald und liebe Grüße,

Hella & Svenja

You Might Also Like

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Impressum  Datenschutz